WordPress # Instanz ohne Plugin kopieren

WordPress # Instanz ohne Plugin kopieren

Eine WordPress Seite benötigt zwei Dinge. Einmal einen Server auf dem die Installationsdaten gespeichert werden können und eine Datenbank für die Einstellungen.

Bevor wir unsere WordPress Instanz kopieren, benötigen wir noch ein Abbild / Kopie der Datenbank. (Zur Sicherheit ein BackUp erstellen)
Welche Datenbank genau genutzt wird steht in der Datei wp-config.php unter den MySQL Settings. Neben der Datenbank benötigen wir noch die ganzen WordPress Dateien vom Server. Hier empfiehlt es sich die Dateien in ein Paket zu komprimieren. Ihr könnt aber auch einfach den Ordner auf euren Desktop kopieren und anschließend auf die gewünschte Domain hochladen.

Über phpMyAdmin klicken wir auf die Datenbank und wählen den Reiter Exportieren aus. In der neuen phpMyAdmin Umgebung können wir diese dann einfach importieren.
Wenn wir die Datenbank kopiert haben, müssen wir die neuen Einstellungen in der wp-config übernehmen. In den MySQL Settings sind das der Name der Datenbank, der Benutzer und Passwort sowie die neue Adresse der Datenbank
Damit wir uns weiterhin im Dashboard anmelden können, wird die Domain in den Optionen der Datenbank geändern. Die Tabelle heißt xxxxx_options und der Seitenname kommt in die siteurl und home Spalte.
Eventuell müsst ihr noch die Verlinkungen zu internen Bereichen der Webseite ändern falls die Domain vorher fest hinterlegt wurde.

Schreibe einen Kommentar